Die Macher von Appenzell Moto

Hier finden Sie Informationen, wer sich am Aufbau von Appenzell Moto (www.appenzellmoto.ch) beteiligt hat und wer die Verantwortung für die Website trägt. Auch gibt diese Rubrik Auskunft darüber, wer die Website entwickelt hat, wer für die Übersetzung in vier Sprachen verantwortlich ist, von wem das Design stammt, oder welches Framework verwendet wurden.

IMPRESSUM

Von Claudio Biesele, dem Inhaber, Verfasser und Web-Entwickler von Appenzell Moto

 

Claudio BieseleClaudio Biesele hat 20 Jahre als Motorrad-Journalist gearbeitet und 1994 das Motorrad-Magazin "TÖFF" (heute "TÖFF-Magazin") mit begründet. Ausserdem hat er rund zehn Jahre lang national und international Motorradrennen bestritten (unter anderem Superbike- und Langstrecken-Weltmeisterschaft). Claudio Biesele, Superbike WC, Assen/NL 1988 1995 wurde er nach einem redaktionellen Kompetenz-Knatsch gefeuert und danach erhielt er zwei Kettenbriefe, die trotz Androhung grossen Unglücks nicht weiter versendet wurden. Nach einem weiteren Rausschmiss 1999 durch einen Deutschen in Zürich begann er mit der Web-Entwicklung und qualifizierte sich als Zend Certfied Engineer (PHP 5). Nach einem Job-Verlust 2001 blieb er trotz intensiven Job-Bemühungen 18 Jahre lang stellenlos. Alle Projekte, die in dieser Zeitspanne gestartet wurden, sind wegen Geldmangels oder wegen Mobbing beendet worden. Heute arbeitet er als Web-Entwickler in eigener Sache - natürlich auf dem Gebiet Motorrad. Sein Grossvater aus den Niederlanden war Professor für Theologie an der Universität Basel und hat im 2. Weltkrieg jüdische Studenten vor den Nazis versteckt. Von ihm gibt es im Bundesarchiv in Bern zwei Fichen-Einträge mit fragwürdigem Inhalt (1950 und 1960). In den 70er Jahren erhielt sein Grossvater eine Morddrohung. Claudio Bieseles Vater stammt aus einer Familie, in der ein Verwandter als Offizier unter Diktator Franco gedient hat. Resultat: schwere Körperverletzung an einem Kleinkind, Kindesentführung, Amok, Geiselnahme, vom Arbeitgeber um Pensionskasse betrogen, Zwangshypnose, Invalidenrente und Sozialhilfe in einer Familie.

WER - WAS - WO

  • Der Mobirise Website-Baukasten ist eine Freeware, die von Mobirise (Eindhoven, 5657 DB, Netherlands ) entwickelt wird. Die Anwendung ermöglicht Benutzern ohne entsprechende technische Kenntnisse die Erstellung und Veröffentlichung von Websites, die auf Bootstrap basieren. Die Erstellung von Webseiten basiert auf dem Drag-and-Drop-Prinzip. Bestimmte Erweiterungen, z. B. der HTML/CSS Code Editor, sind kostenpflichtig.

    MOBIRISE
  • CodeIgniter ist ein leistungsstarkes PHP-Framework mit sehr geringem Platzbedarf, das für Entwickler entwickelt wurde, die ein einfaches und elegantes Toolkit zum Erstellen von Webanwendungen mit vollem Funktionsumfang und überzeugender Performance benötigen. Das Projekt wird seit 2014 vom British Columbia Institute of Technology betreut, nachdem es vorher bei EllisLab entwickelt wurde.

    CODEIGNITER
  • jQuery ist eine schnelle, kleine und funktionsreiche JavaScript-Bibliothek. Dinge wie das Durchsuchen und Bearbeiten von HTML-Dokumenten, die Ereignisbehandlung, die Animation und Ajax werden durch eine benutzerfreundliche API, die in einer Vielzahl von Browsern funktioniert, viel einfacher. Mit einer Kombination aus Vielseitigkeit und Erweiterbarkeit hat jQuery die Art verändert, wie Programmierer JavaScript schreiben.

TEILE DIESE SEITE

 
footer logo

 Design: © 2021 Mobirise - All rights reserved

ADRESSE
Appenzell Moto
c/o Claudio Biesele
Winkelstrasse 2
CH-9100 Herisau

KONTAKT MIT UNS
Email: info@appenzellmoto.ch
Internet: www.appenzellmoto.ch
Mobiltelefon: +41 76 730 57 83

DE | FR | EN | IT